Datum

27 Jan 2021

Zeit

18:00 - 19:00

Bernd Reutemann

Gerade JETZT brauchen wir positive Impulse

Bernd Reutemann ist Unternehmer, Hotelier, Autor und Geschäftsführer/Gesellschafter vom Profi Bike Team Centurioin-Vaude sowie der Trainalyzed GmbH.

In seinem mindness Hotel Bischofsschloss in der Bodensee-Region gelang es ihm und seinen Mitarbeitern mehr als 15 Jahre, täglich Spitzenleistungen zu erbringen und seine Gäste zu begeistern.
Aus berechtigtem Grund erhielt sein Team daher mehrfach die Auszeichnung als das beste Dienstleistungs-Unternehmen Baden-Württembergs. 2012 wurde Bernd Reutemann von Branchen-Experten zu Deutschlands „Top-Tagungshotelier“ gekürt und zu den Top 100 Trainern in Deutschland gewählt.

Doch dann machte jemand das neue Licht an und er musste sich neu erfinden …

Er transferiert bewusst seine Erkenntnisse aus erfolgreichem Business in den Leistungssport und umgekehrt. Er bringt Aspekte aus seiner sozialen Arbeit im Kinderhospiz in das tägliche Handeln und überrascht immer wieder durch die intelligente Dynamik mit welcher er agiert und die Freude nicht zu kurz kommt.

Die Extrameile macht den Unterschied

Produkte und Dienstleistungen müssen heute mehr können, als nur ein Bedürfnis befriedigen.

Wer seine Marke zur Lieblingsmarke machen will, der muss mehr tun, als seine Kunden dazu zu bringen, sie zu mögen und zu respektieren.

Die höchste emotionale Bindungskraft besitzt immer noch die Liebe. Täglich schickt die Werbe-Industrie neue Kampagnen an den Start, Fachleute dichten lustige Slogans, alles mit dem Ziel, die Zuneigung des Kunden nachhaltig an sich zu binden. Aber zwischen Wunsch und Wirklichkeit klaffen große Lücken. Denn die Werbung im Hochglanzformat vergisst, was im Endeffekt wirklich zählt: nämlich was Kunden, Mitarbeiter oder Lieferanten im Kontakt mit dem Unternehmen unmittelbar erfahren und spüren.

Eine echte Lieblingsmarke entsteht also nicht auf dem wackligen Boden windiger Werbeversprechen, sondern auf dem Fundament einer ehrlich gemeinten Service- und Dienstleistungskultur.